Obligatorischer Kurs für Ersthundehalter (nationales Hundehalterbrevet)

Um den NHB-Ausweis zu erlangen, muss bei Ersthundehaltern ab dem Jahr 2020 ein obligatorischer Kurs besucht werden.  Die Durchführung der Kurse finden Fiesch statt. Es handelt sich um 6 Pflichtlektionen, welche vom Hundehalter in jeweils 3 verschieden Kurstagen (à 2 Std.) absolviert werden müssen.


HAST DU INTERESSE DEN OBLIGATORISCHEN HUNDEHALTERKURS  IN PRIVATLEKTIONEN ZU ABSOLVIEREN? SEHR GERNE ERWARTE ICH DEINEN ANRUF 0795195979.


DAS NEUE HUNDEHALTER-BREVET AUF EINEN BLICK

 

Hund und Hundebesitzer bilden immer ein Team. Egal in welchem Ausbildungsgrad, sozialem Umfeld oder emotionaler Bindung. Ausbildung soll Spass machen und zielgerichtet Hund und Hundebesitzer zu einem in der Gesellschaft geachteten Team machen.

Lernen mit Hund! Keine Mahnfinger-Erziehung! Gemeinsam und mit Spass Lernideen umsetzen, die beide stolz machen. „Schau mal was mein Hund kann“ 

Das gemeinsame Leben mit dem Hund als inhaltliche Grundlage: Wir leben mit unserem Hund und lieben unseren Hund. Und schmunzeln, wie er sich zwischendurch seine kleinen Freiheiten gönnt - die nicht immer allen Freude bereiten. Aber der Hund weiss das nicht! Also soll er gemeinsam mit dem Besitzer lernen! 

 

Dafür ist das neue Hundehalter Brevet da! Quelle: https://www.nhb-bpc.dog

 

Ich freue mich auf Deinen Anruf:
Bernadette Müllner Schwery

 

Tel. 0795195979 (ab 14.30 uhr)

bernadette.muellner@gmail.com


Obligatorischer Hundekurs Wallis mit 9 tollen Mensch/Hundeteams


mehr lesen 0 Kommentare

Hundehalter Brevet NHB Wallis April 2021 - ein kleiner Rückblick


mehr lesen 0 Kommentare

Hundehalter Brevet NHB Wallis März 2021 - ein kleiner Rückblick

Bernadette und Andreas danken für die schönen Kursmomente.

mehr lesen 0 Kommentare

Versicherung:  Ich übernehme keine Haftung für entstandene Schäden jeglicher Art. Die Teilnahme erfolgt ausdrücklich auf eigenes Risiko. Versicherungsdeckung ist Sache des Teilnehmers /der Teilnehmerin.